Immobilie verkaufen Karlsruhe [2020]

Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen? In Karlsruhe? Erfahren Sie hier, wie das geht!

„Eigentlich“ ganz einfach. Sobald ein fixer Preis steht, alle rechtlichen Fragen geklärt sind und der Käufer gefunden ist, ist die Immobilie in Karlsruhe verkauft.

Naja – ganz so einfach ist es leider nicht und Makler in Karlsruhe würden sich wirklich freuen, wenn die Arbeit so einfach wäre. Was Sie jedoch längst nicht ist.

Eines ist klar: Wer seine Immobilie in Karlsruhe verkaufen möchte, hat einiges vor. Es gibt allerlei Dinge zu bedenken. Aber in diesem Artikel wollen wir Ihnen helfen, in diesem Durcheinander Klarheit zu gewinnen.

Gewisse Fragen, Antworten und weiterführende Informationen werden Ihnen dabei helfen, der Durchblick zurückzuerlangen, damit Sie am Ende die wirklich beste Entscheidung für sich selbst treffen können, wenn es um das wichtige Thema geht: „Immobilie verkaufen Karlsruhe“.

Wie genau verkauft ein Immobilienmakler aus Karlsruhe eine Immobilie?

Erster Schritt: Zunächst muss der Wert Ihrer Immobilie in Karlsruhe ermittelt werden.

Bestimmt stellen Sie sich gerade die Frage, ob der gegenwärtige Zeitpunkt auch gut geeignet ist, um die Immobilie in Karlsruhe verkaufen zu können. Auch werden Sie sich frage, was am Ende wohl für ein Verkaufspreis herauskommt. Ist er höher, als ich gedacht habe? Niedriger? Oder entspricht er Ihren Vorstellungen?

Wenn Ihnen diese Fragen unter den Nägeln brennen und Sie darauf unbedingt eine Antwort erhalten wollen, können Sie sich an uns wenden, um eine professionelle Immobilienbewertung durchzuführen. Dazu meldet sich einer unserer Partner Makler bei Ihnen und macht einen Termin aus, um sich Ihre Immobilie direkt anzuschauen und zu bewerten.   Beachten Sie: Es gibt diverse Anbieter, die eine kostenlose Immobilienbewertung am Telefon anbieten.

Das ist an sich eine tolle Idee, jedoch sind diese Angaben nicht immer verlässlich und könnten sich vom echten Wert sehr unterscheiden. Somit hätten Sie, obwohl diese Bewertung auch noch kostenlos angeboten wird, nicht viel dazu gewonnen und würden im Notfall sogar Geld verlieren, falls der Wert Ihrer Immobilie in Karlsruhe weit unter dem liegt, was Sie eigentlich wert wäre!

Sobald Sie einen Vor-Ort-Termin bekommen, wird der Wert Ihrer Immobilie präzise berechnet und Sie erhalten klare Angaben dazu, welche Optionen Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe haben.

Zweiter Schritt: Wir entwerfen Ihr Exposé

Die Immobilie in Karlsruhe wurde bewertet und der Preis passt zu Ihren Vorstellungen? Außerdem war der Termin mit dem Immobilienmakler erfolgreich? Dann müssen Sie eigentlich nur noch eins tun: Uns damit beauftragen, dass wir mit dem Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe beginnen!

Dafür ist dann das Exposé erforderlich. Dieses Marketinginstrument bildet die absolute Grundlage für den Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe. Darin sind unter anderem auch Fotos enthalten, die wir von einem professionellen Fotografen durchführen lassen (Hygienemaßnahmen werden eingehalten).

Falls vor Ort keine Bilder aufgenommen werden können, haben Sie auch die Möglichkeit, mithilfe unserer Anleitung die Fotos auch selbst zu machen.   Beachten Sie: Fotos, die von professionellen Fotografen durchgeführt wurden, erzielen eine deutlich höhere Anzahl von qualitativ hochwertigen Anfragen. Bitte sprechen Sie uns an, falls Sie zur derzeitigen Lage nicht wollen, dass Fototermine durchgeführt werden.

Dritter Schritt: Ihre Immobilie in Karlsruhe wird von uns öffentlich beworben.

Um Besucher und Interessenten zu generieren, werden wir Ihre Immobilie in Karlsruhe auf diversen Portalen bewerben und das Exposé darüber veröffentlichen.

Zu den Portalen gehören unter anderem Immobilienscout24, Immowelt und weitere. Wenn Sie mit uns zusammenarbeiten, werden Sie von uns laufend auf den neusten Stand gebracht und wissen dann ganz genau, wie es um Ihre Immobilie in Karlsruhe genau steht und wie viele Interessenten sich für Ihre Immobile interessieren.

Außerdem verfügen wir über ein großes Kundennetzwerk, worüber wir Ihre Immobilie natürlich auch bewerben werden – das geschieht über unsere Marketingautomatisierung, in der Sie sich auch gerne eintragen können (spezieller Newsletter).

Sie werden kaum glauben, wie sehr uns diese Infrastruktur dabei hilft, Ihre Immobilie schnellstmöglich an den nächsten Käufer zu bringen. Das und etliche andere Dinge sprechen für uns und bilden gleichzeitig einen riesigen Vorteil, gegenüber allen Verkäufern, die Ihre Immobilie selbst verkaufen wollen.

Vierter Schritt: Wir sammeln alle erforderlichen Unterlagen

Dazu gehört der Grundbuchauszug, ein Energieausweis und der Grundriss. Sie müssen sich um nichts kümmern, denn wir besorgen alle Unterlagen, die notwendig sind, damit Sie Ihr Haus in Karlsruhe verkaufen können – und das so schnell wie möglich, für den besten Preis.

Dafür ist es nicht notwendig, dass Sie das Haus verlassen. Auch verschwenden Sie Ihre wertvolle Lebenszeit nicht, es entstehen keine extra Kosten (die Sie hätten, wenn Sie Ihr Haus in Karlsruhe privat verkaufen würden) und Sie können sich entspannt zurücklehnen.

Fünfter Schritt: Der Verkauf wird rechts-sicher abgeschlossen

Haben sich der Käufer und Verkäufer auf einen Preis geeinigt? Super! Dann ist es nun unsere Aufgabe, uns um den Notartermin und den sehr wichtigen Kaufvertrag zu kümmern. Nur so lässt sich der Prozess (Immobilie verkaufen Karlsruhe) auch wirklich rechts-sicher abschließen.

Tipp: Die Pott Immobilienvermittlung hat beim Immobilien Verkauf in Karlsruhe allgemein die Erfahrung gemacht, dass innerhalb weniger Monate, natürlich auch abhängig von der Lage und der gegenwärtigen Marktsituation, die Immobilie in Karlsruhe verkauft wurde.

Und dabei haben wir die Anforderungen unserer Kunden sehr oft übertroffen, was den Preis und den Verkaufszeitraum Ihrer Immobilie angeht.

Lassen Sie Ihre Immobilie jetzt bewerten

Immobilie verkaufen Karlsruhe – brauche ich dazu überhaupt einen Makler?

Diese Frage wird sehr oft gestellt: Um meine Immobilie in Karlsruhe verkaufen zu können, ist dafür denn wirklich ein Makler notwendig? Vor allem diese Frage stellen sich sehr viele Immobilieneigentümer in Karlsruhe, die Ihre Immobilie in Karlsruhe verkaufen wollen.

Darauf haben wir zwar nur eine, jedoch sehr einfache Antwort:

Wenn Sie nicht von Anfang an einen Käufer für Ihre Immobilie in Karlsruhe haben sollten, dann raten wir Ihnen sehr dazu, diese Aufgabe an einen Makler zu übergeben.

In den allermeisten Fällen ist der Verkauf einer Immobilie (Haus oder Wohnung) in Karlsruhe eine für den Laien sehr aufwendige und schwierige Aufgabe.

Wir stellen Ihnen einfach mal die folgenden Fragen:

Wissen Sie, wie viel Ihre Immobilie wirklich wert ist?

Die Aufgabe eines Maklers aus Karlsruhe ist es, den absolut korrekten Angebotspreis zu ermitteln. Auch trägt er Sorge dafür, dass die Kommunikation mit den Käufern korrekt und professionell abläuft. Dabei übernimmt er die Besichtigungen und auch die Verhandlungen des Verkaufspreises Ihrer Immobilie in Karlsruhe.

Sie erhalten also einen wahren Erfahrungsschatz, wenn Sie mit einem Immobilienmakler aus Karlsruhe zusammenarbeiten, denn dieser hat in der Regel schon eine ganze Menge Erfahrung dabei gesammelt, den wirklich besten Verkaufspreis für Ihre Immobilie zu erzielen. Auch sparen Sie dabei eine Menge Kosten, die, wenn Sie Ihre Immobilie selbst verkaufen wollen, auf jeden Fall oben drauf noch anfallen.

Was für eine Immobilie wollen Sie in Karlsruhe (und Umgebung) genau verkaufen?

Jeder Verkauf einer Immobilie ist unterschiedlich. Klar, sie sind ähnlich, aber sie unterscheiden sich immer von Verkauf zu Verkauf. Wenn es beispielsweise um eine Gewerbeimmobilie geht, dann sind ganz sicher andere Kunden daran interessiert, als wenn es um Käufer für ein Reihenhaus geht.

Wenn die Immobilie vermietet sein sollte, dann müssen Sie sich natürlich auch mit dem Vermieter auseinandersetzen, wenn es um die Termine für Besichtigungen geht.

Unter Umständen kann es auch passieren, dass Sie diesem Mieter ein sogenanntes „Vorkaufsrecht“ einräumen müssen.

Bei einem Verkauf einer Wohnung sind in der Regel andere Dokumente (Teilungserklärung) notwendig. Diese Unterlagen werden beim Verkauf eines Hauses nicht verlangt.

Nur ein guter Immobilienmakler weiß darüber sehr genau Bescheid, was beim Verkauf einer Immobilie in Karlsruhe wichtig ist und beachtet werden sollte. Falls Sie vorhaben, Ihre Immobilie in Karlsruhe über Pott Immobilienvermittlung zu verkaufen, dann werden alle Unterlagen und Dokumente auch vom Makler / Immobilienmakler gesammelt und aufbereitet, die für den Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe auch wirklich notwendig sind.

Wenn es sich hier um eine vermietete Immobilie handelt, spricht sich der Makler von Pott Immobilienvermittlung auch entsprechend mit dem Mieter ab.

Wann lohnt es sich, die Immobilie in Karlsruhe zu verkaufen?

Es spielt keine Rolle, ob Sie eine Wohnung verkaufen, ein Haus verkaufen (Mehrfamilienhaus verkaufen), eine Gewerbeimmobilie oder ein Grundstück verkaufen wollen. Sie als Eigentümer dieser Immobilie in Karlsruhe haben stets ein Ziel vor Augen: Den besten Preis für Ihre Immobilie erzielen und natürlich alles vermeiden, was den Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe schaden könnte.

Bei diesem Verkaufsprozess kommt es allerdings darauf an, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihre Immobilie verkaufen. Dabei sprechen wir aber nicht nur von den unterschiedlichen Jahreszeiten (kann unter Umständen auch vernachlässigt werden), sondern beziehen uns hier in erster Linie auf die gegenwärtige wirtschaftliche Lage und Situation am Markt.

Außerdem sind persönliche Gründe der Immobilienverkäufers beim Verkauf einer Immobilie sehr wichtig. Oft passiert es, dass beispielsweise Eltern ihre Immobilie verkaufen wollen, weil die Kinder ausgezogen sind und das Haus einfach zu groß geworden ist.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Immobilie deshalb verkauft wird, um sich direkt danach eine neue anzuschaffen – oft mit einer speziellen Zwischenfinanzierung, die dafür sorgt, dass der Verkäufer stets liquide bleibt.

Ein weiterer Grund für den Verkauf einer Immobilie in Karlsruhe ist auch, wenn ein Ehepaar sich scheidet. Der genaue Grund dafür kann natürlich vielfältig sein, hat aber in den meisten Fällen auch was mit der sogenannten Zugewinngemeinschaft zu tun, wobei dieser Prozess oft schon im ersten Trennungsjahr stattfindet.

Tipp:

Wenn Sie Ihre Immobilie in Karlsruhe verkaufen wollen, dann sorgen Sie dafür, dass entsprechend auch der gesamte Haushalt darin aufgelöst wird. Wie das geht, können Sie unter anderem erfahren, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren.

Sollten Sie sich in der Position des Kapitalanlegers befinden, dann raten wir Ihnen sehr dazu, Ihre Immobilie in Karlsruhe erst dann zu verkaufen, sobald der Mieter ausgezogen ist. Solange die Immobilie in Karlsruhe nämlich vermietet ist, haben Sie deutlich weniger Möglichkeiten, wenn es um den Verkauf Ihrer Immobilie geht.

Entweder entscheiden Sie sich dafür, selbst in die Immobilie in Karlsruhe einzuziehen oder sie verkaufen diese eben. Im letzteren Fall erzielen Sie dann auch einen deutlich besseren Verkaufspreis.

Jetzt Ihre Immobilie bewerten

Wie sollte ich meine Immobilie in Karlsruhe für den Verkauf vorbereiten?

Damit Ihre Immobilie in Karlsruhe auch wirklich attraktiv auf den potentiellen Käufer wirkt, ist es natürlich wichtig, sie bei der Besichtigung perfekt zu präsentieren. Hierbei spielt die Vorbereitung die zentrale und gleichzeitig auch entscheidende Rolle.

Und nein, es reicht leider nicht aus, einfach mal kurz aufzuräumen oder ein bisschen zu putzen. Bringen Sie wirklich ALLES auf Vordermann und machen Sie alles blitzeblank sauber! Vielleicht sollte mal der Garten wieder gemäht oder das alte Laub von der Terrasse gefegt werden.

Achten Sie aber auch darauf, es mit der Deko nicht zu übertreiben. Hier gilt: Keep it easy and simple. Packen Sie alles, was an den vorherigen Eigentümer erinnert (z.B. Fotos) in einen Karton und behalten Sie es solange dort, bis die Besichtigungen vorbei sind.

So haben die potenziellen Hauskäufer auch die Möglichkeit, sich selbst in die Immobilie hineinzuversetzen und sind damit auch in der Lage, sich Ihre Immobilie in Karlsruhe auch als ihr zukünftiges Zuhause vorzustellen.

Auf diese Vorbereitung können Sie jedoch teilweise verzichten, wenn es sich beim Käufer um einen Investor bzw. Kapitalanleger handelt.

In den USA beispielsweise hat sich ein neuer Trend entwickelt, der sich „Home Staging“ nennt. Immer mehr Immobilienmakler in Karlsruhe haben den Wert dahinter verstanden und nutzen diese Möglichkeit, um die Immobilie deutlich attraktiver zu gestalten – hierbei spielen jedoch die Qualitäten des jeweiligen Inneneinrichters eine große Rolle.

Nicht jeder weiß, wie man Möbel, Vorhänge, Deko und Teppiche entsprechend positioniert, damit der Raum danach deutlich besser zur Geltung kommt.

Kommen wir nun zu den einzelnen Punkten, womit Sie den Hausverkauf Schritt für Schritt vorbereiten können:

  • Wichtige Dokumente organisieren

Sobald Sie eine Immobilie oder auch ein Grundstück verkaufen wollen, benötigen Sie dafür bestimmte Dokumente. Dazu gehören:

  • Auszug aus der Flurkarte
  • Bauplan
  • Bebauungsplan
  • Baubeschreibungen (falls später um- und/oder ausgebaut wurde)
  • Energieausweis
  • Grundbuchauszug
  • Lageplan
  • Grundriss

Tipp:

Sollten Sie vorhaben, eine Eigentumswohnung zu verkaufen, sollten Sie daran denken, dass Sie dafür ein paar weitere, andere Unterlagen brauchen. Dazu gehören beispielsweise die Teilungserklärung oder auch die Protokolle der einzelnen Eigentümerversammlungen.

  • Alle bisher unternommenen Modernisierungen präzise auflisten

Es ist sehr wichtig, dass Sie eine komplette Liste aller Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen aufstellen, inklusive aller dazugehörigen Kosten und das jeweilige Datum, NOCH BEVOR Sie Ihre Immobilie in Karlsruhe verkaufen.

Zusätzlich macht es Sinn, alle Instandhaltungskosten übersichtlich aufzulisten und diese den Interessenten zu geben, da solch Zusatzinformationen sehr hilfreich sein können.

  • Klären Sie alles, was rechtlich wichtig ist

Damit beim Immobilienverkauf in Karlsruhe auch wirklich nichts schieflaufen kann, sollten Sie unbedingt sicherstelle, dass alle rechtliche Fragen schon vorab geklärt wurden. Dau gehören:

  1. Gilt ein Vorkaufsrecht?
  2. Wer ist als Eigentümer der Immobilie im Grundbuch eingetragen?
  3. Falls Sie eine Eigentumswohnung verkaufen, ist dort eine Verwalterzustimmung erforderlich?
  4. Kommt das Erbbaurecht zutrage?
  5. Sind im Grundbuch irgendwelche Rechte Dritter (z.B. Wohnrecht) vermerkt?

Tipp:

Wenn Sie Ihre Immobilie über unsere Makler verkaufen, dann müssen Sie nicht ständig zu allen möglichen Ämtern rennen. Unsere Immobilienmakler sorgen dafür, dass alle wichtigen Unterlagen, die für den Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe unbedingt notwendig sind, gesammelt und geordnet sind. Zudem klären wir bei bestimmten Sachverhalten auch gleich die aktuelle Rechtslage, damit Sie nachts ruhig schlafen können.

Jetzt Ihre Immobilie bewerten

Wie wird der Wert meiner Immobilie genau ermittelt?

Wie viel Ihre Immobilie in Karlsruhe wert ist, hängt von drei zentralen Faktoren ab:

  1. Die Lage (Vorort, Zentrum, auf dem Land, bestimmten Vierteln)
  2. Zustand (Bausubstanz, renoviert oder modernisiert)
  3. Ausstattung (Garten, Küche, Möbel etc.)

Es gibt mehrere Personen, die den Wert Ihrer Immobilie in Karlsruhe berechnen können.

  • Immobiliengutachter
    • Dessen Immobilienbewertung ist recht teuer und schließt meist nicht die derzeitige Marktsituation mit ein (Angebot und Nachfrage)
  • Immobilienmakler aus Karlsruhe
    • Am besten eignet sich der Makler aus Karlsruhe, um den Wert Ihrer Immobilie genau festzustellen, da er alle Informationen zur Verfügung hat und die Bewertung meist kostenlos ist, sobald über den Immobilienmakler die Immobilie später auch verkauft wird.

Wie lege ich beim Immobilienverkauf den richtigen Verkaufspreis fest?

Sobald also der Wert Ihrer Immobilie in Karlsruhe festgestellt wurde, wird anschließend der passende Verkaufspreis festgelegt. Diese Information bildet später im Exposé natürlich eine sehr wichtige Information, die für den Käufer auch von zentraler Bedeutung ist.

Der Preis, den die Immobilie letztendlich wert ist, gilt bei unserer Arbeit immer auch nur als Orientierungswert. Natürlich sollte der angegebene Verkaufspreis nicht allzu sehr vom ermittelten Wert abweichen. Schließlich wollen Sie nicht, dass Ihnen wichtige und potenzielle Käufer abspringen. Das Gleiche gilt auch dann, wenn der Preis auffällig niedrig ist, denn solch Angebote sorgen für Skepsis und senken das Vertrauen.

Um den richtigen Angebotspreis für Ihre Immobilie in Karlsruhe zu ermitteln, begutachtet die Makler von Pott Immobilienvermittlung Ihre Immobilie persönlich vor Ort, damit Sie am Ende auch eine Wertermittlung erhalten, auf die Sie nicht nur vertrauen, sondern worauf Sie sich auch verlassen können.

Welche Verkaufsstrategie wirkt am besten, um meine Immobilie in Karlsruhe zu verkaufen?

Beginnen wir erstmal damit, uns zu überlegen, welche Verkaufsstrategie überhaupt am besten ist.

Natürlich haben Sie als auch wir das Ziel, einen gewünschten Wunschpreis zu erhalten. Abhängig von der gegenwärtigen Nachfrage und dem aktuellen Angebot müssen die Verkaufsstrategien immer auf die Situation abgestimmt werden.

Es kann durchaus sinnvoll sein, absichtlich einen höheren Preis anzubieten, um dann später bei der Preisverhandlung dem potentiellen Käufer noch etwas entgegenkommen zu können.

Eine andere Strategie ist das Bieterverfahren. Bei dieser Verkaufsstrategie bekommt derjenige, der den höchsten Preis bietet, am Ende den Zuschlag und erhält Ihre Immobilie aus Karlsruhe.

Die Makler von Pott Immobilien bewerten nicht nur Ihre Immobilie, sondern helfen Ihnen auch dabei, die richtige Verkaufsstrategie für Ihre Immobilie in Karlsruhe zu wählen.

Wenn ich meine Immobilie verkaufen will, wie finde ich dann den passenden Käufer?

Sobald der Angebotspreis feststeht, starten wir mit der Bewerbung Ihrer Immobilie aus Karlsruhe. Die Vermarktung erfolgt dabei über sämtliche bekannte Immobilien-Internetportale. So erreichen wir genügend Interessenten, die womöglich Ihre Immobilie in Karlsruhe kaufen wollen.

Es spielt hierbei keine Rolle, ob Sie ein Haus, ein Grundstück oder auch nur eine kleine Wohnung haben. Wenn Sie Ihre Immobilie über den Immobilienmakler von Pott Immobilienvermittlung verkaufen wollen, ist es unsere Aufgabe, Ihnen ein ansprechendes, professionelles Exposé zu erstellen. Dazu gehören großartige Fotos, eine detaillierte Beschreibung und Grundriss Ihrer Immobilie in Karlsruhe.

Anschließend wird dieses Exposé auf sämtlichen Immobilienportalen veröffentlicht. Zudem verfügen wir über ein außerordentlich großes Käufernetzwerk, die sich vorab dazu angemeldet haben, dass Sie eine Immobilie in Karlsruhe kaufen wollen.

Wer nicht will, dass seine Immobilie öffentlich inseriert wird, kann somit also davon profitieren, dass der Verkauf still und unauffällig erfolgt.

Wie läuft der Verkauf meiner Immobilie in Karlsruhe genau ab?

Sollten Interessenten eingeladen worden sein, die wirkliches Interesse an Ihrer Immobilie in Karlsruhe haben, kommt es zur Preisverhandlung – auf Basis der zuvor gewählten Verkaufsstrategie. Sollten sich sowohl Käufer als auch Verkäufer dann über Kaufpreis einig werden, muss zuletzt nur noch die Bonität des Immobilienkäufers geprüft werden. Eine Bestätigung der Bank reicht dazu völlig aus.

Danach wird der Kaufvertrag unterschrieben. Darin sind alle Vereinbarungen zwischen Käufer und Verkäufer enthalten und gelten für die zu verkaufende Immobilie aus Karlsruhe.

Als Verkäufer müssen Sie sich jedoch nicht um den Kaufvertrag kümmern. Dieser wird vom Notar erstellt, der wiederum vom Käufer beauftragt wird. Damit der Verkauf am Ende auch rechtlich bindend ist, wird der Kaufvertrag beim Notartermin vom Notar beurkundet.

Bei diesem Notartermin sind sowohl der Käufer als auch der Verkäufer der Immobilie anwesend. Damit am Ende keine Probleme oder Unstimmigkeiten auftreten, hat der Notar die (zugegeben langweilige) Aufgabe, diesen Kaufvertrag noch einmal deutlich und klar vorzulesen.

Tipp: Es treten Fälle auf, bei denen es sich lohnt, noch VOR dem Kaufvertrag einen Vorvertrag zu machen oder mindestens eine sogenannte Reservierung vorzunehmen.

Immobilie verkaufen in Karlsruhe – wann wird der Käufer zum neuen Eigentümer?

Sobald der komplette Kaufpreis bezahlt und nachdem die Grunderwerbssteuer entrichtet wurde, wird der Käufer zum Eigentümer der Immobilie in Karlsruhe. Zeitgleich wird er ins Grundbuch eingetragen.

Die einzige Voraussetzung, die dann noch gegeben sein muss, ist eine sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt.

Sobald das alles geklappt hat, bekommt der Käufer bei der offiziellen Übergabe den Schlüssel zu seiner neuen Immobilie in Karlsruhe überreicht.

Tipp: Erstellen Sie neben dem Kaufvertrag noch ein Übergabeprotokoll, damit auch wirklich alles in bester Ordnung ist und offiziell festgehalten wurde.

Wenn ich meine Immobilie verkaufen möchte, fallen dann auch Steuern an?

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, fallen Steuern an. Der deutsche Staat verlangt eine sogenannte Spekulationssteuer, wenn zwischen dem Verkauf und Kauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe weniger als 10 Jahre liegen.

Ich möchte meine Immobilie steuerfrei verkaufen – wie geht das?

Die Steuer können Sie umgehen, wenn Sie als Eigentümer selbst in dieser Immobilie gewohnt haben – und zwar für mindestens 2 Jahre vor dem Verkauf und in dem Jahr des Verkaufs. Sollten Sie als Eigentümer die Immobilie selbst genutzt haben, fallen auf den Gewinn keinerlei Steuern an.

Falls die Immobilie jedoch vermietet wurde, müssen, wie bereits oben genannt, mindestens 10 Jahre zwischen dem Verkauf und Kauf der Immobilie liegen. Wenn diese Immobilie in Karlsruhe nur zeitweise aber eben nicht komplett vermietet wurde, fallen keine Steuern an.  Wenn Sie dazu genaue Fragen haben, dann können Sie uns natürlich gerne darauf ansprechen.

Tipp: Wenn Sie als Privatperson Immobilien verkaufen wollen, sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht mehr als drei Wohneinheiten innerhalb von fünf Jahren verkaufen – ansonsten fällt dies unter den gewerblichen Immobilienhandel!

Warum Pott Immobilienvermittlung zum Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe?

Pott Immobilienvermittlung hilft Ihnen jederzeit während des Verkaufs Ihrer Immobilie in Karlsruhe. Unsere Aufgabe ist es, die Preisverhandlungen zu übernehmen, die Bonität des Käufers zu überprüfen und am Ende natürlich noch den Vertrag, damit Sie nicht auf irgendwelche kleinen Fehler hineinfallen oder später einen Nachteil davon haben.

Alles, was an Unterlagen für den Verkauf Ihrer Immobilie in Karlsruhe notwendig ist, besorgten wir für Sie. Schlussendlich weichen wir Ihnen nicht von der Seite, bis der Schlüssel an den neuen Käufer übergeben wurde.

Ihre Immobilie jetzt kostenlos bewerten

Melden Sie sich jetzt bei uns und lassen Sie Ihre Immobilie in Karlsruhe jetzt bewerten!

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Ideen haben, erreichen Sie uns hier:

Pott Immobilienvermittlung
Markgrafenstraße 22
76133 Karlsruhe
0721 98613022